WOLFGANG SCHUHMANN Unternehmensgestalter

Richard Müller Straße 5
79219 Staufen im Breisgau
Telefon +49 7633 933 48 48
Mobil +49 151 649 63 480

Der Optimierungsprozess in der Produktion ist in Deutschland so gut wie abgeschlossen. Wir sind nun auf dem Weg zur Wissensgesellschaft und man darf sich nun zu Recht fragen:

"Wie sieht es da in unseren Verwaltung, Schulen, Behörden und Universitäten aus"

In diesen Bereichen schlummert oft noch ein Potenzial von 20-30%, das durch intelligente und motivierende Raumlösungen erweckt werden kann.

Hier geht es genauso wie in der Produktion um Funktionalität, Ergonomie und Wirtschaftlichkeit, das erheblich größere Potenzial aber liegt in der Förderung der Motivation und Kreativität der Wissensarbeiter. Immer noch entstehen die wirklich großen Ideen nicht im Büro, sondern in der Freizeit, wo Wissensarbeiter die Freiräume für kreative Gedanken bieten.
Das Werkzeug Büro ist leider oft stumpf, wird vernachlässigt und sollte dringend geschärft werden, um die tägliche Wissensarbeit leisten zu können.

Die Formel für den Unternehmenserfolg lautet:

„ Wie entsteht Motivation und wo entsteht Kreativität“.  
       
Bedauerlicher Weise wird bei der Einrichtung von Lern- und Arbeitswelten oft auf Vertrautes und Gewohntes gesetzt. Die Angst vor Veränderung ist größer als die Zuversicht auf Erfolg durch Weiterentwicklung. Was man in der Produktion durch ständige Anpassung und Optimierung erreicht hat, ist der Verwaltung mit veralteten Bürostrukturen und historische Einrichtung leider noch nicht vollzogen.

Mit dem Trendreport „Erfolg lässt sich einrichten“ dem systemischen Planungsprozess, nach der Schuhmann-Methode, lässt sich Ihr Unternehmenserfolg nachhaltig einrichten.
INTELLIGENT IM RAUM hat das scharfe Werkzeug um Ihren Planungsprozess zu beschleunigen, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit zu gewährleiten, Motivation und Kreativität zu fördern, Sicherheit zu schaffen und bis zu 25 % mehr Performanz aus Ihren Unternehmen zu generieren.


Vereinbaren Sie einen verbindlichen Vorstellungstermin, der nicht umsonst aber kostenfrei ist. 
 


« zurück zur Übersicht

Wir arbeiten (und lernen) oft
in Strukturen von GESTERN
mit Methoden von HEUTE
an Problemen von MORGEN.

Knut Bleicher